Di, 20. November 2018

Köchemangel

06.07.2016 16:35

Hoteldirektor fordert "Jobzuweisung"

20.251 Kärntner waren im Juni arbeitslos gemeldet - gleichzeitig werden derzeit allein in den Küchen von Hotels und Restaurants 670 Kräfte gesucht. Oft vergeblich, wie Manager klagen. Erwin Gumpitsch, der zwei Betriebe im Raum Villach führt, stellt daher eine diskussionswürdige Forderung: "Fachkräfte in der Gastronomie sollten arbeiten müssen - oder keine Arbeitslose bekommen!"

Erich Gumpitsch managt seit Jahren das charmante Inselhotel am Faaker See, wo es im Sommer auch ein für Tagesgäste geöffnetes Restaurant gibt, und das Haubenlokal auf der Burgruine Landskron: "Die Personalsuche für Saisonbetriebe wird immer schwieriger", beklagt er. "Heuer ist es so schlimm wie nie. Uns fehlen allein in Landskron mitten in der stärksten Zeit fünf Personen in der Küche!"

Am Gehalt liege es nicht, versichert Gumpitsch: "Ein Chef de Partie verdient rund 1900 Euro netto bei uns, was über dem Kärntner Schnitt ist. Das sollte Anreiz sein, in einem Haubenbetrieb zu arbeiten!" Ist es aber offensichtlich nicht. Das Arbeitsmarktservice bemühe sich zu vermitteln.

"Viele kommen dann zwar brav, wollen aber im Sommer gar nicht berufstätig sein, sondern diesen lieber selbst genießen", grantelt der Hotel- und Burgdirektor. "Da wäre die Politik gefragt, auf solche Entwicklungen in einem Tourismusland zu reagieren. Meiner Meinung nach darf kein Koch in den Ferienzeiten stempeln und keine Küchenstelle frei bleiben. Da sollten Jobs eben doch rigoros zugewiesen oder andernfalls die Arbeitslose gestrichen werden", fordert Gumpitsch daher.

Derzeit sind beim AMS Kärnten 670 offene Stellen in der Küche gemeldet.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Dämmung lohnt sich
Beim Heizen 53 Prozent sparen
Bauen & Wohnen
Wirbel bei NÖ-Klubs
SKN-Fans unruhig - Admira-Coach zeigt Krallen
Fußball National
US-Behörden alarmiert
Steht gewaltsamer Grenzdurchbruch bevor?
Welt
ÖFB-Coach mit Analyse
Foda: „Bin der Letzte, der alles schönredet!“
Fußball International
Tormann-Trainer
Kurios: Schicklgruber bei ÖFB-Sieg eingeschlafen?
Fußball International
Ex-Austria-Duo
Trotz Kritik: Holzhauser ist Finks Hirn in Zürich
Fußball International
Neo-„Krone“-Kolumnist
Fuchs: Dieses Team wird es zur EURO schaffen!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.