Fr, 19. Oktober 2018

FanTour

25.06.2016 16:11

Fußballfest für den Kicker-Nachwuchs

Dem Fußballfest in der Künstlerstadt Gmünd im Rahmen der FanTour von "Krone" und "Coca-Cola" steht Sonntag nichts mehr im Wege: Die riesige Videowall ist aufgebaut, die Getränke sind gekühlt und drei spannende Achtelfinalpartien stehen bevor. Los geht’s mit einer großen Warm-Up-Party um 11 Uhr.

Und die Fegerländer werden den Fans bis um 14 Uhr auf dem gesperrten Hauptplatz von Gmünd richtig einheizen. Nach der Warm-Up-Party haben dann die Nachwuchskicker der ASKÖ-Gmünd ihren großen Auftritt: Die jungen Fußballer und ihre Erfolge werden auf der Bühne des großen FanTour-Trucks präsentiert. Dabei werden die Kicker auch die neuen Vereinsdressen herzeigen. Die Vereinsmitglieder werden außerdem für Speis und Trank der Besucher sorgen.

Der Ankick zur ersten Achtelfinalpartie fällt um 15 Uhr! Bei den Begegnungen Frankreich - Irland, Deutschland - Slowakei und Ungarn - Belgien ist für Spannung gesorgt. Der Reinerlös kommt übrigens dem Nachwuchs der ASKÖ Gmünd zugute.

Die Tour macht übrigens noch zwei Mal Station in Kärnten: Bereits am kommenden Wochenende steuern die Trucks Ferlach und Bleiburg an. Am Samstag (2. Juli) laden DSG Ferlach und FF Ressnig ins Strandbad Ressnig; und Sonntag der SK Aich/Dob aufs Wiesenmarktgelände in Bleiburg .

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.