Mo, 20. Mai 2019
15.01.2016 13:18

Ortschef sagt:

"Gemeinden können 50.000 Euro sparen"

Heftige Kritik an der Energie Burgenland übt Bürgermeister Manfred Kölly aus Deutschkreutz. Die Strom- und Gastarife des heimischen Paradelieferanten für Gemeinden seien weit überzogen, wettert er. Bei einem Anbieterwechsel sei laut Fachleuten eine Kostenersparnis von bis zu 50.000 Euro pro Kommune und Jahr möglich.

"Erfreulich ist nur, dass nach jahrelangen Forderungen die Tarife für Gemeinden ab April gesenkt werden. Denn die Strom- und Gaspreise der Energie Burgenland sind dennoch viel zu hoch", wettert Kölly vom Bündnis Liste Burgenland. Ihm zufolge gibt es Lieferanten, bei denen die Bindungsfrist nur ein Jahr läuft und der Stromtarif um bis zu 40 Prozent günstiger ist.

"Der Arbeitspreis für eine Kilowattstunde bei der Energie Burgenland für Gemeinden beträgt beispielsweise 5,22 Cent, bei Konkurrenten 3,5 Cent", stellt Kölly fest. Die Stadt Mattersburg etwa könnte sich demnach an die 50.000 Euro an Energiekosten sparen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das ging ins „Auge“
Ronaldo: Das Hoppala mit dem Meisterschaftspokal
Fußball International
Neuwahlen auch in OÖ?
Linzer SP-Stadtchef kündigt Arbeitsabkommen mit FP
Oberösterreich
341.000 Euro am Konto
Flossen Parteispenden über FPÖ-nahen Verein?
Österreich
Das Boateng-Drama
Die Einsamkeit des vergessenen Bayern-Stars
Fußball International
Bewunderer von Zidane
PSG-Superstar Mbappe denkt über einen Wechsel nach
Fußball International
Anwalt sieht „Skandal“
Ärzte stoppen Ernährung von Komapatient
Welt
Heißes Gerücht
Ex-Rapid-Sportchef Bickel: Ab zu Hannover 96?
Fußball International
Nach Wechsel-Gerüchten
Toni Kroos verlängert bei Real Madrid
Fußball International
Nach Beratungen
Nagl: Schwarz-Blau in Graz geht weiter
Steiermark
Burgenland Wetter
12° / 19°
Gewitter
12° / 19°
Gewitter
12° / 19°
Gewitter
13° / 20°
Gewitter
12° / 18°
Gewitter

Newsletter