05.06.2006 19:12 |

Filmreife Verfolgung

Zehnjährige entführt Cousins und Auto

John Larson war fassungslos, als ihn ein scheinbar fahrerloses Auto überholte – mit einer Armada von Polizeiwagen im Schlepptau. Hinter dem Lenkrad saß eine 10-Jährige, die beim Gasgeben nicht über das Armaturenbrett sehen konnte.

Holly S. aus dem US-Staat Florida hatte ihrem Onkel die Autoschlüssel stibitzt und war mit ihren ein und fünf Jahre alten Cousins auf dem Rücksitz losgerast. Von der alarmierten Polizei verfolgt, brauste Holly eine Viertelstunde lang in Schlangenlinien und mit bis zu 80 km/h durch die Gegend.

Die wilde Jagd endete, als die Volksschülerin zwei Wagen rammte und gegen einen Hydranten fuhr. Alle drei Kinder im Auto wurden zum Glück nur leicht verletzt. Holly muss nun wegen Autodiebstahl, Kindesentführung, Freiheitsberaubung, Fahren ohne Führerschein und rücksichtslosem Verhalten im Straßenverkehr vor den Jugendrichter…

Symbolfoto

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol