02.06.2006 20:46 |

Rekord-Pechvogel

230 Schafe verloren - Hirte beansprucht Weltrekord!

Ein Unwetter mit starkem Hagel hat eine ganze Schafsherde auf der kroatischen Adriahalbinsel Istrien erschlagen. Die 230 Tiere waren innerhalb zehn Minuten tot. Nun hofft der bedauernswerte Hirte Milan Prpic, wenigstens einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde zu erhalten...

Während des Unwetters fielen 230 Liter Regen pro Quadratmeter, die Hagelkörner bildeten eine Eisschicht, die an manchen Stellen eine Stärke von mehr als 35 Zentimetern bildete. Der Schaden beläuft sich auf rund 60.000 Euro.

Um aus der schlimmen Situation wenigstens noch einen Nutzen zu ziehen, hat der Hirte, Milan Prpic, nun an die Redaktion des Guinness-Buch der Rekorde geschrieben, man möge ihm einen Eintrag gewähren, da angeblich noch nie zuvor bei einem einzigen Unwetter mehr Schafe ums Leben gekommen wären.

Prpic: "Alles ging so schnell, ich hatte keine Chance mehr, die Schafe in Sicherheit zu bringen. Die Hälfte meiner Herde ist tot." Aus der Gunness-Redaktion heißt es, man müsse noch überprüfen, ob die Geschichte einen Eintrag wert ist.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol