05.05.2006 16:34 |

Mann ohne Skrupel

Tom Cruise verhökert das erste Foto seiner Tochter

Tom Cruise ist nicht zu stoppen, er überlässt nichts dem Schicksal und hat zu allem Überfluss auch noch haarsträubende Ideen. Sein neuester Coup: Kaum auf der Welt, überlegt er schon, wie er am meisten Profit aus seiner kleinen Tochter schlagen und die ersten Fotos des Tomkittens verhökern kann. Wenn ein Wettstreit der Fotoagenturen um das Vorrecht entbrennt, könnte das Abbild der kleinen Suri bis zu 2,5 Millionen Euro einbringen.

Dieser Mann kennt keine Skrupel: Wie „TMZ“ berichtet, verscherbelt Tom Cruise die ersten Babybilder seiner Tochter und schlägt daraus richtig Profit. Ab einem Preis von 400.000 Euro aufwärts dürfen sich die Fotoagenturen um die Fotos der kleinen Suri streiten. Insider rechnen allerdings damit, dass die ersten exklusiven Bilder bis zu 2,5 Millionen bringen.

Das ist aber noch ein Schnäppchen im Vergleich zu dem ersten Schnappschuss von Klein-Brangelina. Ein Foto des Pitt-Jolie-Nachwuchses geht vermutlich für weit mehr als drei Millionen Euro über den „Ladentisch“. Dabei ist das Kleine noch nicht mal auf der Welt.

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol