28.02.2006 13:56 |

Posh verzweifelt

Von Posh zum ¿Desperate House-Spice¿

Die Frau hat einfach alles: Eine tolle Figur, Millionen auf dem Konto, drei entzückende Kinder und David Beckham als Ehemann!!! Trotzdem ist Ex-Posh Victoria Beckham unglücklich. Sie sei die zu Fleisch gewordene „Desperate Housewife“, beichtete sie dem britischen „Sunday Mirror“. Hier herrscht Erklärungsbedarf…

Victoria Beckham ist frustriert und offensichtlich der Meinung, ihr Leben sei vollkommen unspektakulär, abgesehen von ihren Ruhm und ihrem Bekanntheitsgrad. Um ihr Selbstbild noch ein wenig anschaulicher zu machen, verglich sich Mrs. Beckham mit der „Desperate Housewife“ Lynette Scavo, welche eine fanatische aber etwas überforderte Hausfrau und Mutter ist.

Die dreifache Mutter erklärte: “Die Wahrheit ist, dass ich mich selbst als einer der Charaktere der ‚Desperate Housewives’ sehe – als die mit den meisten Kindern. Ich bin den ganzen Tag mit den Kindern zusammen und versuche nebenbei auch noch zu kochen und aufzuräumen.“ Mit dem Rest ihres Lebens hat sie offensichtlich komplett abgeschlossen – sie hat geschworen, keine CDs mehr zu veröffentlichen, weder mit den anderen Spice-Girls, noch mit sonst jemandem.

Der Grund? „Die Tatsache ist, ich werde älter. Ich bin jetzt 31 Jahre. Meine Kinder sind meine Priorität. Ich bin an Ruhm nicht mehr interessiert. Ich vermisse das Show-Leben nicht – da vermisse ich noch eher die anderen Spice-Girls…“ Au weia! Das klingt nicht nach Verzweiflung – das klingt nach Resignation!

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol