Do, 13. Dezember 2018

Konjunkturprognosen

26.12.2014 18:49

China, USA und Osteuropa laufen Westeuropa davon

Für Österreich sind die Prognosen nach dem mageren Jahr 2014 mit nur 0,4 Prozent Wirtschaftswachstum nicht berauschend: Je nach Institut werden zwischen 0,4 und höchstens 0,8 Prozent erwartet, erst 2016 könnten es laut IHS zumindest wieder 1,6 Prozent sein. Da stellt sich die Frage: Ist es woanders besser? Die Antwort lautet: Ja - denn China, die USA und Osteuropa laufen den Westeuropäern davon.

Ein Blick auf die aktuellen Konjunkturprognosen zeigt, dass nicht nur Schwellenländer wie China ein starkes Wachstum haben. Auch die USA und in Europa der Osten sowie auch Großbritannien können mit mehr als zwei Prozent Plus aufwarten.

IHS-Chef Christian Keuschnigg analysiert die Ursachen: "Die Euro-Zone hat eine Krise gehabt wegen der zu hohen Verschuldung. Das spürt man jetzt noch deutlich." Bei einigen Staaten, die besonders arg betroffen waren (Spanien, Portugal, Irland und Griechenland), merke man aber, dass die radikalen Reformen, die sie auf Druck der EU machen mussten, greifen. Dort wird jetzt wieder ein Wachstum erwartet. Keuschnigg: "Daran hätte sich Österreich ein Beispiel nehmen können."

Sehr gute Daten in Osteuropa
Doch am besten läuft es in den neuen EU-Mitgliedsstaaten in Osteuropa, wo zwischen 2,5 und 3 Prozent Plus erwartet wird. "Diese Länder haben Aufholpotenzial beim Wohlstand, daher legen sie stärker zu." Für Österreichs Exportwirtschaft sind Polen, Tschechien & Co. wichtig. Keuschnigg: "Dort können wir kompensieren, was wir zum Beispiel Richtung Italien verloren haben."

Dass Großbritannien innerhalb der EU so gut dasteht, wird den Euro-Gegnern gefallen. Die Arbeitslosenrate sinkt, Konsumnachfrage und Zuversicht der Unternehmen sind hoch, das Britische Pfund ist noch eine starke Währung.

Deutschland, die Konjunkturlokomotive der letzten Jahre, entwickelt sich nicht so gut wie erwartet. Schuld daran sind die politischen Spannungen mit Russland und die wirtschaftlichen Folgen daraus. Außerdem spürt die deutsche Exportwirtschaft sinkende Nachfrage aus den Schwellenländern (ausgenommen China) und jenen Teilen Europas, denen es nicht gut geht (Italien und Frankreich).

Starkes Wachstum in China und USA
In den USA freut man sich über ein robustes Wachstum. Keuschnigg: "Dort hat der private Konsum die Wirtschaft aus der Rezession geholt. Einziges Problem ist die steigende Verschuldung." Dass China mit 7 Prozent Wachstumsführer bleibt, sieht Keuschnigg gelassen: "Das Pro-Kopf-Einkommen ist dort noch immer so gering, da gelten andere Entwicklungsmuster."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Europa League
Ab 21 Uhr LIVE: Salzburg zu Gast im Celtic Park
Fußball International
Europa League
Ab 18.55 Uhr LIVE: Rapids Finale gegen die Rangers
Fußball International
Benzin-Schwestern:
Die schnellen und reichen Luxus-Gazellen der Wüste
Video Stars & Society
Achtelfinal-Kracher?
Diese CL-Duelle sind jetzt am wahrscheinlichsten
Fußball International
Dreifachmord in NÖ
Schlossbesitzer (54) löscht halbe Familie aus!
Niederösterreich
Nach Horror-Attacke
Kung-Fu-Müller: So brutal reagiert das Internet
Fußball International
Zu Fuß geflüchtet
Bewaffneter Bankräuber entkommt mit Beute
Österreich
Entzückende Fotos:
So feierten Estelle und Oscar das Luciafest
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.