Do, 18. Oktober 2018

Neujahrsvorsätze

30.12.2014 17:32

Wie Sie 2015 Ihre Karriere-Ziele verwirklichen

Neues Jahr, neues Glück: Wer in seiner aktuellen Position nicht unbedingt zufrieden ist, kann den Jahreswechsel zum Anlass nehmen, neue Karriereziele zu formulieren. Und sich im neuen Jahr mit voller Kraft daran machen, diese zu erreichen.

Analyse
Machen Sie zunächst eine Erhebung Ihrer Ausgangssituation: Wo stehen Sie gerade? Was gefällt Ihnen an Ihrer gegenwärtigen Position, was nicht? Sind Sie mit Ihrem Gehalt zufrieden?

Dann skizzieren Sie ein Bild davon, wo Sie gerne hinwollen: Brauchen Sie in Ihrer Tätigkeit mehr Verantwortung? Wollen Sie andere, neue Bereiche kennenlernen, um sich weiterzuentwickeln? Wollen Sie Führungsverantwortung? Oder wollen Sie eine längst überfällige Gehaltserhöhung nun endlich durchbringen?

Ziel
Aus diesem vagen Bild formulieren Sie nun ein Ziel. Dieses muss konkret beschrieben, mit einer Zeitschiene versehen und messbar sein, damit Sie selbst nachvollziehen können, wenn Sie es erreicht haben. Ein Ziel könnte zum Beispiel lauten: Bis Jahresende möchte ich die Projektleitung für ein Strategieprojekt übernehmen. Oder: Bis September möchte ich eine Gehaltserhöhung von zehn Prozent durchgesetzt haben. Nur so schaffen Sie einen Fokus, der Ihre Aktivitäten in die richtige Richtung bringt. Sagen Sie sich einfach nur, "ich möchte mich weiterentwickeln", fehlt die genaue Vorgabe und die Zeitschiene, und Sie können Ihre Aktivitäten nicht daran ausrichten.

Maßnahmen
Nun müssen Sie sich überlegen, mit welchen Teilschritten Sie Ihrem Ziel näher kommen können. Sehr wahrscheinlich brauchen Sie ein Gespräch mit Ihrem Vorgesetzten. Sie sollten sich sehr konkrete Argumente überlegen, warum Sie dieses Ziel verfolgen, wodurch es gerechtfertigt ist, dass man Ihnen das Gewünschte bewilligen soll, und was Ihr Chef und das Unternehmen davon haben.

Ist Ihr Ziel ein Jobwechsel, schreiben Sie sich einen Fahrplan, wie Sie vorgehen wollen: Brauchen Sie noch Zusatzqualifikationen? Wann beginnen Sie, Bewerbungsschreiben zu verfassen? Wie viele wollen Sie pro Woche schreiben?

Zielerreichung messen
Zumindest einmal im Monat sollten Sie eine Bestandsaufnahme machen, wie weit Sie in Ihrer Zielerreichung schon gekommen sind. So stellen Sie sicher, dass Sie gut unterwegs sind, und können nachjustieren, wenn Sie merken, dass Sie zusätzliche Maßnahmen oder Planänderungen benötigen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.