Mo, 22. Oktober 2018

Mitten auf der Süd

12.12.2014 08:41

Autos fingen nach Kollision Feuer und brannten aus

Nach einem Verkehrsunfall auf der Südautobahn bei Kottingbrunn in Niederösterreich sind am späten Donnerstagnachmittag zwei Pkws in Vollbrand gestanden. Verletzt wurde niemand. Die A2 war während des Löscheinsatzes immer wieder gesperrt.

Der Auffahrunfall hatte sich gegen 17 Uhr auf dem dritten Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Graz ereignet, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando. Als die Feuerwehr Baden-Leesdorf eintraf, brannten beide Fahrzeuge lichterloh. Die Insassen hatten sich bereits befreit.

Während der Löscharbeiten unter Atemschutz musste die A2 wegen der starken Rauchentwicklung immer wieder kurz gesperrt werden. Ein Stau im starken Nachmittagsverkehr war die Folge.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.