So, 23. September 2018

"Für Poppo"

24.10.2014 12:12

Robin Williams' Tochter ehrt ihn mit Tattoo

Robin Williams' Tochter Zelda hat sich jetzt ein Tattoo stechen lassen, mit dem sie ihren verstorbenen Vater ehrt. Ein Kolibri soll die 25-Jährige immer an ihren "Poppo" erinnern.

Auf Instagram teilte Zelda ein Bild, das ihre rechte Hand zeigt. Auf diese hat sich die Tochter von Robin Williams, der im August Selbstmord beging, einen Kolibri sowie das Geburtsdatum des Hollywoodstars - den 21.7.51 - stechen lassen.

"Für Poppo", schreibt Zelda zu dem Schnappschuss. Zudem bedankte sich Zelda beim Tätowierstudio dafür, dass ihre Erinnerungen auf so eine schöne Weise lebendig geworden seien. Sie werde ihre Hand nun immer mit einem Lächeln ausstrecken, so die 25-Jährige.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.