Di, 21. August 2018

In Grube gestürzt

10.10.2014 12:38

Hündin "Lynn" spürt vermisste 83-Jährige auf

Der eifrigen Rettungshündin "Lynn" hat eine 83-jährige Niederösterreicherin vermutlich ihr Leben zu verdanken. Die betagte Dame war nach einem Spaziergang am Donnerstag im Bezirk Mödling nicht mehr zurückgekehrt. Eine groß angelegte Suche im dichten Nebel verlief stundenlang erfolglos. Am Freitag schlug die Australian-Shepherd-Hündin dann endlich Alarm: Die Pensionistin war in eine Baugrube beim Wiener Neustädter Kanal gestürzt und konnte sich nicht mehr befreien.

Nachdem die 83-Jährige von ihrem Spaziergang nicht mehr nach Hause kam, alarmierten Angehörige die Polizei. Zusammen mit den Einsatzkräften der Feuerwehr wurde eine große Suchaktion gestartet. Im dichten Nebel durchsuchten die Helfer zahlreiche Weingärten. Aufgrund der schlechten Sicht wurden auch Wärmebildkameras bei der Suche eingesetzt.

Da auch nach Stunden die alte Dame nicht gefunden werden konnte, wurden mehrere Hundestaffeln hinzugezogen. Insgesamt zehn Vierbeiner suchten eine Fläche von über 2,25 Quadratkilometern Millimeter für Millimeter ab. Kurz nach 4 Uhr dann endlich die große Erleichterung: Lynn erwies einen guten Riecher und entdeckte die Frau aus Gumpoldskirchen in der Baugrube.

Die 83-Jährige wurde nach medizinischer Erstversorgung in eine warme Feuerwehrjacke gepackt, mithilfe einer Rettungswanne über eine Behelfsbrücke geborgen und dem Roten Kreuz übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.