Mo, 18. Juni 2018

So schön schwanger

09.09.2013 10:16

Kate Winslet zeigt elegant verpackten Babybauch

So schön kann schwanger sein: Beim Filmfestival im kanadischen Toronto zeigte Kate Winslet ihren Babybauch – elegant in eine schwarze Robe gehüllt. Gemeinsam mit Ehemann Ned Rocknroll erwartet die 37-Jährige nämlich das erste gemeinsame Baby. Bei der Premiere ihres Films "Labour Day" schritt sie mit ihren Kollegen James van der Beek und Josh Brolin sowie mit Filmregisseur Jason Reitman über den roten Teppich. Für Brolin gab es dabei ein besonderes Lob von der werdenden Mama.

Strahlend schön und bei bester Laune scherzte Kate Winslet mit den Journalisten und Fotografen, die sich um ein Foto von der werdenden Mama und ihrem Babybach geradezu rissen. Für Filmpartner Josh Brolin gab es ein besonderes Kompliment. Er könne nämlich unglaublich gut Kuchen backen, sagte Winslet. Brolin habe für eine Szene in "Labour Day" das Backen perfektioniert. "Josh ist in seine Rolle eingetaucht, und ich kann sagen, er ist ein ausgezeichneter Kuchenbäcker."

Brolin "besessen" vom Backen
Die Mama in spe ging sogar noch weiter. Brolin sei regelrecht "besessen" vom Backen geworden, verriet Winslet lachend: "Er stand um 4 Uhr morgens auf, kam mit einer Dose zur Arbeit und sagte: 'Ich habe einen Kuchen gebacken.'" Er habe auch E-Mails mit seinen Kreationen verschickt. Mehrere Wochen später habe die Crew aber dann allmählich genug gehabt von den Backkünsten des 45-Jährigen. Am Anfang sei es wunderbar gewesen, sagte Regisseur Reitman. "Aber am Ende bist du nur noch davongerannt, wenn du einen Kuchen gesehen hast."

In "Labor Day" spielt Winslet eine alleinstehende Mutter, die einen flüchtigen Häftling, gespielt von Brolin, aufnimmt. Die 37-Jährige hatte im Dezember 2012 Ned Rocknroll, den Neffen des britischen Unternehmers Richard Branson, geheiratet. Mit ihm erwartet sie ihr drittes Kind. Winslet hat bereits zwei Kinder auf vorherigen Ehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.