Sa, 22. September 2018

Wort gehalten

25.09.2005 17:57

Politiker rennt halbnackt über die Straße

So viel Engagement könnte man sich hierzulande nur wünschen: Keith Locke, Politiker der Grünen in Neu Seeland, wettete, dass der Konkurrent aus dem rechten Lager den Einzug ins Parlament nicht schaffen würde. Er verlor die Wette, aber hielt Wort - und musste daher halbnackt über die Straße rennen.

Entgegen der Aussage von Keith Locke schaffte die rechte Partei von Rodney Hide doch den Einzug ins Parlament von Neu Seeland. Lockes großspurige Ankündigung, in diesem Fall nackt über die Straßen zu laufen, musste daher in die Tat umgesetzt werden. Ganz untypisch für einen Politiker, hielt der Grüne jedoch Wort.

Am hellichten Tag, begleitet von einer Schar Schaulustiger und etlichen Kamerateams, stolzierte Keith über eine der belebtesten Straßen Aucklands, Neu Seeland. Ganz und gar nackt wollte der Politiker jedoch nicht gehen: Er behielt eine Badehose an und bemalte sich den Rest des Körpers so, als würde er einen Anzug tragen.

Das Statement des Wettverlierers: "Ich musste es tun - die Grünen halten ihre Versprechen!" 

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.