So, 21. Oktober 2018

Glück gehabt!

24.09.2005 19:38

Welpe verschluckte Messer und überlebte!

Ein Röntgenbild wie frisch aus einem Comicstrip, erwartete kürzlich einen Tierarzt aus Südflorida: Sein Patient, eine sechs Monate alte Bernhardinerwelpe, war im falschen Moment zu gierig gewesen und hatte ein knapp sieben Zentimeter langes Küchenmesser verschluckt - der kleine Hund hat's überlebt!

Als das Frauchen von Elsie, der Bernhardinerwelpe, in der Küche das Mittagessen zubereitete geschah es: Elsie hüpfte auf die Anrichte, klaute sich das Küchenmesser, stürmte davon und verschluckte es zur Gänze!

In einem geglaubten Wettlauf mit der Zeit verfrachtete die Besitzerin die Hündin im Eiltempo in eine Tierklinik - aber Elsie hatte wie durch ein Wunder keine inneren Verletzungen zugezogen.

In einer zweistündigen Operation wurde der "Fremdkörper" dann erfolgreich aus dem Hundemagen entfernt. Bis auf einen Schnitt im Bauch hat Elsie die Operation problemlos überstanden.

Aktuelle Schlagzeilen
Zittern bis zuletzt
Hamilton startet auch in Austin aus der Pole
Motorsport
Erst Tor, dann out
Arm gebrochen! Messi fällt für den „Claisco“ aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.