Mo, 23. Juli 2018

Total entnervt

23.09.2005 10:25

Lautes Schnarchen als Scheidungsgrund

Eine 25 Jahre alte Inderin in Dubai hat von ihrem Mann die Scheidung gefordert, weil er ihrer Ansicht nach unerträglich laut schnarcht.

Wie die Zeitung "Gulf News" am Freitag berichtete, hatte sich der 30 Jahre alte Marketingexperte aus Indien zuvor bereits operieren lassen, weil sich seine Ehefrau und seine ebenfalls im Haus lebenden Schwiegereltern mehrfach über sein Schnarchen beklagt hatten. Doch auch die Operation senkte die Lautstärke seines nächtlichen Grunzens aus Sicht der anderen Hausbewohner nicht genügend.

Zur Zeit lebt der Mann in Dubai mit seiner Mutter und einigen Freunden zusammen, die sein Schnarchen offensichtlich nicht für unerträglich halten.

Da er die Scheidung ablehnt, beschäftigt der Fall nun die Justiz in dem arabischen Emirat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.