26.02.2013 15:36 |

Binnen Sekunden

Neue Laserpistole der TU Berlin spürt Pferdefleisch auf

Eine von Forschern an der Technischen Universität Berlin entwickelte Laserpistole (Bild) kann in Sekundenschnelle Pferdefleisch aufspüren. Wie die TU am Dienstag mitteilte, kann das Gerät auch andere Fleischsorten wie Rind, Pute, Schwein, Huhn und sogar Exotisches wie Kamel-, Krokodil- und Python-Fleisch unterscheiden.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ursprünglich war die Laserpistole entwickelt worden, um die Frische von Fleisch zu identifizieren. Sie sorgte bereits als Detektor im Zusammenhang mit dem "Gammelfleisch"-Skandal von 2007 für Schlagzeilen. Seitdem wurde die Laserpistole laut TU weiterentwickelt und kann heute sogar die Frische und Sorte des Fleisches selbst durch die Verpackung messen.

Bislang nur ein Prototyp
In der Laserpistole befindet sich demnach eine kleine rote Laserdiode, die einen Lichtblitz von einer Sekunde in das Fleisch schießt. Das Licht wird im Fleisch gestreut - dieses Streulicht enthält Informationen über die Fleischsorte und zusätzlich über das Alter des Fleisches. Von der Laserpistole, die das Prinzip der sogenannten Raman-Spektroskopie nutzt, gibt es einen Prototyp an der TU Berlin.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol