Absage von Ministerrat

Babler an Schwarz-Grün: „Arbeitsverweigerung!“

Politik
19.06.2024 14:13

Für SPÖ-Chef Andreas Babler befindet sich die schwarz-grüne Koalition seit Montag in einem „unwürdigen Schwebezustand zwischen Koalition und Nicht-Koalition“. Dass der Ministerrat am Mittwoch nicht in Präsenz stattfand, kritisierte er als „Arbeitsverweigerung“. 

Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) habe die Regierung am Montag trotz der Eskalationsspirale nur deshalb nicht aufgekündigt, weil er die Ministerien noch für „Wahlpropaganda“ nutzen wolle, so Babler weiter.

SPÖ-Chef Andreas Babler (Bild: APA/MAX SLOVENCIK)
SPÖ-Chef Andreas Babler

Nehammer habe Österreich auf dem internationalen politischen Parkett blamiert, indem er die grüne Umweltministerin Leonore Gewessler bei der Abstimmung zum EU-Renaturierungsgesetz „politisch entmündigt“ habe.

„Budgetdesaster“ und tägliche Sorgen
Gleichzeitig versagt die Regierung für Babler auch innenpolitisch: Noch immer leide die Bevölkerung unter der Teuerung, habe täglich Sorge, einen Arzttermin zu finden, der Wohlstand sinke, es herrsche ein „Budgetdesaster“.

Zitat Icon

ÖVP und Grüne sind angetreten und haben uns das Beste aus beiden Welten versprochen, bekommen haben wir das Schlechteste aller Zeiten.

Andreas Babler

Die Regierung bestehe nach dem Eklat von Montag – die ÖVP hat wegen Gewesslers nicht akkordierter Zustimmung zum EU-Renaturierungsgesetz eine Nichtigkeitsklage beim EuGH und eine Klage wegen Amtsmissbrauchs angekündigt – nur noch, damit die ÖVP auf Steuerkosten Wahlkampf betreiben könne (siehe Video oben).

Warnung vor schwarz-blauer Koalition
Auch befürchtet Babler, dass die Weiterführung der Regierung für den Steuerzahler teuer werden könnte. Er forderte deshalb ein Verbot von Großveranstaltungen von Ministerien sowie ein Verbot von Umfragen und Studienveröffentlichungen im Wahlkampf. Gleichzeitig warnte er einmal mehr vor einer möglichen Koalition aus ÖVP und FPÖ nach der Wahl, da so Einsparungen bei Pensionen, Gesundheit und Klimaschutz drohten.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele