Fr, 21. September 2018

Karriereplanung

31.10.2012 16:31

Aufstiegschancen erkennen und richtig nutzen

Das ganze Leben ist Veränderung. Und gerade in beruflicher Hinsicht ist es für viele Menschen wichtig, dass Veränderung in Form von Karriereschritten stattfindet. Dafür ist es jedoch auch notwendig, die Zeichen der Zeit und Trends in seinem Umfeld wahrzunehmen und entsprechend darauf zu reagieren.

Eigener Karriereplan
Viele Menschen spüren in ihrem beruflichen Dasein eine latente Unzufriedenheit, ohne diese jedoch aus der Welt schaffen zu können. Man weiß, dass einige Faktoren als störend empfunden werden, geht aber oft nicht den nächsten Schritt, sich zu überlegen, wie die eigene Situation verbessert werden kann. Und wenn man seine Situation für sich akzeptiert hat, werden keine Veränderungen folgen.

Es ist daher wichtig, dass du für dich ein Zielbild formulierst, wie du dich selbst und deine berufliche Existenz siehst. Versetze dich in einen Zustand, in dem du dich wohl und glücklich fühlst, und überlege, welche Rahmenbedingungen gegeben sein müssten, damit dieser Zustand erreicht ist. Manchmal sind es Inhalte deiner Tätigkeit, die sich dafür verändern müssten. Manchmal ist es mehr Verantwortung – also das Erreichen eines Experten-Status. Oder auch Führungsverantwortung. Wenn du für dich dein Zielbild definiert hast, musst du in einem nächsten Schritt überlegen, wie du dieses erreichen kannst.

Denn Karrierechancen ergeben sich oft aus einem Zusammenspiel von Schritten, die du selbst setzt, und Veränderungen, die sich in deinem Umfeld ergeben. Du besuchst Fortbildungen zu einem bestimmten Thema, zugleich wird in einer anderen Abteilung eine Expertenstelle frei, für die du nun qualifiziert genug bist – und schon ist die Chance zum Aufstieg da.

Qualitätsmanager
Wichtig ist, dass du dich intern so positionierst, dass du für qualitativ hochwertige und zuverlässige Arbeit bekannt bist. Denn durch deinen aktuellen Ruf legst du den wichtigsten Grundstein für sämtliche Veränderungen in der Zukunft – und das nicht nur unternehmensintern. Denn wenn du dich extern veränderst, brauchst du ein Dienstzeugnis.

Pionierarbeit
Es wird jemand gesucht, der eine komplexe und neuartige Tätigkeit in deiner Abteilung übernimmt? Perfekt! Denn auch wenn derartige Jobs oft anstrengend und zeitraubend sind, so sind sie auch eine großartige Gelegenheit, um sich einerseits zu profilieren, andererseits auch, um sich zu spezialisieren und einen Expertenstatus aufzubauen.

Marktbeobachtung
Genauso solltest du beobachten, welche Veränderungen sich in deiner Branche ergeben, und Zukunftsthemen frühzeitig herausfiltern. Denn Fortbildungen in gerade diesen Bereichen sichern deine Qualifikationen ab und sorgen dafür, dass du gefragt bleibst.

Netzwerken
Strecke deine Fühler speziell in Richtung jener Abteilungen aus, die für dich potenzielle Zielpositionen anbieten. Pflege Kontakte mit den Kollegen und tausche dich aus. So bist du bereits bekannt, wenn sich wirklich eine offene Stelle in diesen Abteilungen ergeben sollte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.