„Wichtiger als alles“

Fanning: „Spürte immer den Drang“ Kinder zu haben

Society International
02.04.2024 18:00

Dakota Fanning (30) arbeitet schon seit Jahren erfolgreich als Schauspielerin und Model. Doch eine andere Aufgabe ist ihr wichtiger: Sie möchte eine Familie gründen.

Kind oder Karriere? Diese Frage hat sich Dakota Fanning offenbar schon seit Längerem gestellt. Die Schauspielerin verriet, dass es ihr großer Wunsch sei, eine Familie zu gründen. Dafür würde sie auch auf ihre Karriere verzichten.

Kinder zu haben ist für sie „wichtiger als alles andere“
Die Schauspielerin sieht sich eigenen Angaben zufolge sehr deutlich eines Tages als Mutter. „Kinder zu haben ist für mich wahrscheinlich wichtiger als alles andere, selbst als die Schauspielerei“, sagte die 30-Jährige der Modeplattform net-a-porter.com.

„Wenn mir jemand sagen würde, dass ich mich entscheiden müsste, würde ich Kinder haben wollen. Ich gehöre zu den Menschen, die diesen Drang schon immer verspürt haben.“

Fanning nutzt die Chance, Abenteuer zu erleben
Die Schauspielerei sei immer ein großer Teil ihrer Identität gewesen, betonte Fanning, die schon als Kind an der Seite von Sean Penn in „Ich bin Sam“ (2001) und neben Tom Cruise in „Krieg der Welten“ (2005) gespielt hatte.

 „Aber ich habe auch den Wunsch, mein Leben und meine Karriere so zu gestalten, dass ich immer eine Wahl habe“, sagte sie. Bisher wisse sie nicht, wie viel sie arbeiten wolle, wenn sie irgendwann Mutter werde. Weil das aktuell noch nicht der Fall sei, nutze sie gerade aber noch die Chance, Abenteuer zu erleben.

Ab dem 4. April ist Fanning in der neuen Netflix-Serie „Ripley“ zu sehen. Die Thriller-Serie basiert wie der Matt-Damon-Film von 1999 auf dem Roman „Der talentierte Mr. Ripley“ von Patricia Highsmith.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele