23.05.2012 14:26 |

Süßes Geheimnis

Gisele Bündchen soll zum zweiten Mal schwanger sein

Erneuter Kindersegen bei Supermodel Gisele Bündchen? Wie brasilianische Medien berichten, soll die Schöne von Ehemann Tom Brady nämlich zum zweiten Mal schwanger sein. Stimmen die süßen Gerüchte, kommt der liebevolle Griff vom Papa in spe auf den Bauch seiner Liebsten bei der Met-Gala Anfang Mai wohl nicht von ungefähr (linkes Bild).
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Angeblich hat sich jetzt Gisele Bündchens sehnlichster Wunsch erfüllt: Das Supermodel soll zum zweiten Mal schwanger sein, heißt es in ihrer Heimat Brasilien. Engen Freunden, unter anderem Designer Ricarod Tisci bei den Anproben zur Met-Gala Mitte Mai, habe die 31-Jährige verraten, dass sie sich im zweiten Monat befinde. Erst nach Vollendung des dritten Monats wolle sie die freudige Nachricht aber bekannt geben, wird berichtet.

Ein Babybäuchlein sei bei dem Supermodel noch nicht zu sehen, heißt es weiter. Doch eben jenen, die bei den jüngsten Events dafür verantwortlich waren, Bündchen einzukleiden, sei bereits eine Veränderung an ihrem Körper aufgefallen.

Mit Football-Star Tom Brady ist Gisele Bündchen seit 2009 verheiratet, im selben Jahr kam der gemeinsame Sohn Benjamin zur Welt. Beide genießen mit dem Kleinen jede freie Minute und sollen über den erneuten Familienzuwachs mehr als erfreut sein. Brady hat aus einer vorherigen Beziehung zudem bereits den vier Jahre alten Sohn Jack.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol