Prüfungen laufen

Flugrettung: Verzögerung bei neuem Stützpunkt

Burgenland
08.09.2023 19:00

Der zweite Standort für den ÖAMTC-Notarzthubschrauber im Nordburgenland wird heuer wohl nicht mehr in Betrieb gehen. Es laufen noch Prüfungen, wie das Land bestätigt.

Bisher hieß es, dass der Standort in Zurndorf entstehen soll. Bedenken äußerte allerdings, wie berichtet, Pro Mente. Der Dachverband der Vereine und Gesellschaften für psychische und soziale Gesundheit sieht den geplanten Standort kritisch, weil er sich in unmittelbarer Nähe zum Friedrichshof, einer Einrichtung für psychisch kranke junge Erwachsene, befindet.

Standort soll bis Jahresende fix sein
Nachdem Medienberichte über Verzögerungen aufgetaucht waren, hieß es vom Land, dass derzeit die behördlichen Verfahren laufen, aber parallel noch alternative Varianten geprüft werden. Bis Jahresende soll der Standort zumindest fixiert werden.

Für den geplanten Stützpunkt gebe es bereits ein Lärmgutachten und ein ärztliches Gutachten, die Naturverträglichkeitsprüfung sei gerade in Bearbeitung. Grundsätzlich zuständig für die Standortsuche sei außerdem gar nicht das Land selbst, sondern der ÖAMTC, der den neuen Stützpunkt im Landesnorden auch betreiben wird, wie betont wurde.

Türkis-roter Schlagabtausch
Kritik an der Verzögerung kam danach von ÖVP-Klubobmann Markus Ulram. „Wieder einmal zeigt sich, der Landeshauptmann ist sehr schnell beim Ankündigen, scheitert aber an der ordentlichen Umsetzung“, betonte er. Umgehend kam der Konter von SPÖ-Gesundheitssprecher Kilian Brandstätter: „Ginge es nach der ÖVP, würde es überhaupt keinen Rettungshubschrauber für das Nordburgenland geben.“

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
11° / 22°
stark bewölkt
9° / 22°
wolkig
8° / 22°
stark bewölkt
11° / 22°
stark bewölkt
9° / 22°
wolkig



Kostenlose Spiele