30.11.2011 17:30 |

"Knistern" gehört

Juwelierin in Wien mit Elektroschocker angegriffen

Im wahrsten Sinne des Wortes "geschockt" ist eine Juwelierin am Dienstagnachmittag in Wien-Neubau geworden: Zwei südländisch aussehende Männer betraten ihr kleines Geschäft in der Westbahnstraße und hielten ihr einen Elektroschocker an die Brust. Die Frau löste aber geistesgegenwärtig den akustischen Alarm aus.

Am Dienstag um 14.45 Uhr hielt sich die Geschäftsinhaberin alleine in ihrem Juweliergeschäft in der Westbahnstraße auf. Als zwei ihr unbekannte Männer anklopften, öffnete sie die Tür von innen in der Annahme, es handle sich um Kunden.

Frau konnte trotz Überraschung Alarm auslösen
Doch einer der Männer ging direkt auf sie zu und hielt ihr einen Gegenstand an die Brust, schildert Mario Hejl von der Wiener Polizei. Die Frau hörte es noch knistern und betätigte trotz des überraschenden Angriffes umgehend den Alarmknopf. Als die Sirenen aufheulten, flüchteten die Täter ohne Beute.

Beschreibung liegt nur von einem Täter vor
Laut den vagen Beschreibungen der Juwelierin war einer der Räuber schlank, etwa 40 Jahre alt, 1,70 Meter groß. Er trug eine Art Filzhut mit Krempe in der Farbe Grau oder Braun, eventuell kariert. Vom zweiten Täter gibt es keine Beschreibung. Die Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Wien sind voll im Gange.

Zweckdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 01/313 10/338 00 erbeten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol