Stadion-Problematik

Preuner: „Maxglan reicht für Austria Salzburg aus“

Salzburg
06.06.2023 09:00

Verhandlungen um eine mögliche Miete des Grödiger Stadions durch die Stadt Salzburg lassen weiter auf sich warten. Bürgermeister Harald Preuner kann diesen Plänen wenig abgewinnen. Dennoch gibt es laut dem ÖVP-Politiker Hoffnung. 

Salzburgs Vize-Bürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ) möchte im Beisein von Juristen detaillierte Verhandlungen bezüglich einer Miete des Grödiger Stadions führen. Profitieren würden davon Stadtvereine wie Austria Salzburg, die die Arena als Untermieter nutzen könnten - die „Krone“ berichtete.

Mittlerweile sind einige Wochen vergangen und der Amtsbericht, der Auinger bei einer Mehrheit zu diesen Verhandlungen ermächtigt, stand immer noch nicht auf der Tagesordnung im Salzburger Stadtsenat. Die SPÖ vermutet bereits eine „Verzögerungstaktik“ der ÖVP. Bürgermeister Harald Preuner entgegnet: „Es sind noch zu viele Fragen offen.“ Auinger könne gerne verhandeln, ein Beschluss sei dafür nicht nötig. Bei Klarheit käme der Amtsbericht auf die Tagesordnung. „Ich blockiere nichts“, betont der ÖVP-Politiker. Diese Aussagen sorgen auf der Gegenseite wiederum für Kritik.

„Vize“ Bernhard Auinger will mit den Grödiger Verantwortlichen in Verhandlungen bezüglich einer Miete des Stadions treten... (Bild: Tröster Andreas)
„Vize“ Bernhard Auinger will mit den Grödiger Verantwortlichen in Verhandlungen bezüglich einer Miete des Stadions treten...
...Bürgermeister Harald Preuner kann diesen Plänen aber wenig abgewinnen. (Bild: Tschepp Markus)
...Bürgermeister Harald Preuner kann diesen Plänen aber wenig abgewinnen.

Weitere Nutzung möglich
„Das ist eine intransparente Art der Kommunikation“, heißt es aus dem Büro Auingers. Man könne so nur über Summen reden, aber nicht ins Detail gehen. Der Bürgermeister sieht zudem keine große Notwendigkeit, was eine mögliche Miete angeht: „In der Liga, in der Austria Salzburg aktuell spielt, reicht Maxglan aus. Wenn sie aufsteigen, kann man immer noch über Grödig reden. Das Stadion ist dann ja immer noch da.“ 

Jubelt Austria Salzburg auch in Zukunft im Maxglaner Stadion? (Bild: Kronen Zeitung)
Jubelt Austria Salzburg auch in Zukunft im Maxglaner Stadion?

Zudem ist der für Sommer 2024 geplante Rückbau der violetten Heimat laut Preuner nicht in Stein gemeißelt. Bei der Fan-Tribüne, die fix wegmüsste, sei eine uneingeschränkte Nutzung durchaus möglich. Obwohl in unmittelbarer Nähe bald neue Wohnbauten entstehen. „Wir sind dabei, das auszuloten.“ 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele