So, 19. August 2018

"Steuern" verlangt

06.08.2011 12:56

Bgld: Rentnerin mit Glücksspiel-Trick 2.000 € abgeluchst

Die Gutgläubigkeit einer Rentnerin aus Wiesen im Burgenland haben gemeine Betrüger ausgenutzt. Die Täter gaukelten der 71-Jährigen vor, sie habe ein Luxusauto im Wert von 50.000 Euro gewonnen und müsse nun vorab angebliche Steuern berappen. Ohne Böses zu ahnen, zahlte das Opfer für die fingierten Abgaben fast 2.000 Euro.

Anfang Juli war die Pensionistin noch außer sich vor Freude, als sie von einem Anrufer die scheinbar frohe Botschaft erhielt: "Gratuliere zu einem neuen BMW! Sie können sich den Gewinn aber auch auszahlen lassen, sprich 50.000 Euro bar auf die Hand!" So ließ sich die 71-Jährige im Glückstaumel zum fatalen Fehler verleiten.

Denn die Betrüger verlangten vorab die Überweisung von "Gewinnsteuern". Und die Frau zahlte wie gefordert ein – insgesamt knapp 2.000 Euro. Den teuren BMW sah sie freilich nie.

Glücksspiel-Gebühren unerlaubt eingehoben
Opfer von Betrügern anderer Art wurde indessen eine 32-Jährige aus Leithaprodersdorf (Burgenland). Eine vermeintlich slowakische Firma hatte von ihrem Konto für ein in Österreich laufendes Glücksspiel seit Mitte April unerlaubt Teilnahmegebühren abgezweigt. Was der Frau – nach fünf Abbuchungen – erst jetzt auffiel. "Noch ist unklar, wie die Täter zu den Bankdaten des Opfers gelangt sind", so Kriminalisten. Sie raten jedem: "Kontoauszüge regelmäßig kontrollieren!"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Auf Schulungspferden
45 Polizei-Reiter wollen sich jetzt beweisen!
Österreich
Wissen wie es geht
Kariesfrei ins Leben starten
Gesund & Fit
Von wegen Romantik!
Die schrecklichsten Dates der Hollywoodstars
Stars & Society
„Krone“-Talk
Ioan Holender: „Das ist ein neues Leben!“
Stars & Society
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.