Hilfsbereitschaft groß

Wiener Friseure wollen nach Haar-Pfusch helfen

Nach dem Fiasko beim Nobelfriseur in Wien ist die Hilfsbereitschaft in der Branche groß ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Für große Wellen hat unser Artikel über den Friseurbesuch von Tanja K. gesorgt. Denn statt mit ihrer Traumfrisur verließ sie einen Nobelsalon im 1. Bezirk mit kaputtem Haar und 266 Euro weniger. Zahlreiche Friseure haben sich danach bei der „Krone“ gemeldet und angeboten, das Haar der 35-Jährigen kostenlos zu retten.

„Als wir den Artikel gelesen haben, waren wir geschockt. Kaputte Haare können einen lange quälen. Wir sind sicher, dass wir der Dame helfen können“, heißt es etwa vom Salon Zoltan in der Innenstadt. Aber auch der Friseur Fontaine de Jouvence sowie der Intercoiffeur Katharina Strassl wollen für eine Traummähne sorgen. Wir bleiben dran!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 16. August 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)