Täter verschwunden

Autohändler geprellt: Prozess geschwänzt

Burgenland
29.07.2022 16:00

Einen Mercedes geleast, aber niemals Geld überwiesenÖ Die Justiz führt ein Mann an der Nase herum. Jetzt sucht ihn die Polizei ...

Wer einen Leasingvertrag für ein Auto abschließt, muss die monatlichen Raten pünktlich zahlen. Ansonsten kassiert der Händler den Wagen wieder ein. Eigentlich ganz klar.

Vertrag abgeschlossen
Doch obwohl die monatlichen Belastungen für das Leasing seine finanziellen Möglichkeiten offenbar überstiegen, schloss ein Mann einen Vertrag über sein Traumauto, einen Mercedes im Wert von mehr als 36.000 Euro, ab.

Als die regelmäßigen Überweisungen ausblieben, mahnte der Händler seinen Kunden zunächst – vergeblich. Schließlich forderte das Unternehmen die Rückgabe des Luxus-Boliden, doch auch darauf reagierte der säumige Zahler nicht.

Mann erschien nicht
Eine Anzeige folgte, die Staatsanwaltschaft Eisenstadt erhob Anklage wegen Veruntreuung. Zum ersten Prozesstermin erschien der Beschuldigte einfach nicht. Auch der zweiten Verhandlung blieb der Mann fern.

Eine Vorführung durch die Exekutive scheiterte, weil der Aufenthaltsort des Angeklagten nicht ermittelt werden konnte. Nachdem er die Justiz auch beim dritten angesetzten Prozesstermin narrte, dürfte klar sein: Der mutmaßliche Täter hat sich ins Ausland abgesetzt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
16° / 23°
bedeckt
17° / 24°
bedeckt
15° / 23°
bedeckt
16° / 24°
bedeckt
16° / 23°
bedeckt



Kostenlose Spiele