Steigende Zahlen

19.200 Flüchtlinge in zwei Bezirken aufgegriffen

Burgenland
13.07.2022 08:57

Die Aufgriffszahlen schnellen erneut in die Höhe. Ganz besonders betroffen sind grenznahe Regionen im Raum Neusiedl am See und Oberpullendorf, wie die aktuellen Bilanzen zeigen.

Ob Deutschkreutz, Nikitsch oder Nickelsdorf, überall bietet sich der Bevölkerung ein ähnliches Bild. Gruppen von bis zu 40 Flüchtlingen marschieren entlang der Straßen. Oft irren die Einwanderer durch die Orte, bevor sie aufgegriffen und in eine Erstaufnahmestelle gebracht werden.

Zahlen sprechen für sich
Mit 9950 Flüchtlingen ist der Bezirk Neusiedl der heuer am stärksten betroffene, dicht gefolgt von Oberpullendorf mit 9230 Registrierungen. Das sind insgesamt fast 19.200 Meldungen. In den Bezirken Güssing (831 Migranten), Oberwart (677), Eisenstadt (669) und Mattersburg (311) hält sich der Zustrom in Grenzen. Mit 31 Aufgriffen liegt der Bezirk Jennersdorf abgeschlagen an letzter Stelle.

Immer mehr Asylanträge
Angesichts der steigenden Migrationszahlen werden in vier Aufarbeitungsdienststellen des Burgenlandes täglich mehr als 120 asylrechtliche Befragungen durchgeführt, mit Unterstützung der Polizei in anderen Bundesländern seien mehr als 400 möglich, teilt die Landesdirektion in Eisenstadt mit.

„Sie können hier in Österreich direkt bei der Polizei einen Asylantrag stellen“, steht auf einem neuen Info-Blatt, das nun Flüchtlingen an der Grenze in die Hand gedrückt wird. „Wollen Sie keinen Asylantrag in Österreich stellen, weil Sie etwa in ein anderes Land weiterreisen wollen, werden Sie sofort nach Ungarn zurückgewiesen“, heißt es weiter. Fazit: Die Asylanträge haben sich 2022 bereits mehr als verdoppelt.

Christian Schulter
Christian Schulter
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
20° / 27°
stark bewölkt
19° / 29°
stark bewölkt
19° / 27°
stark bewölkt
19° / 28°
stark bewölkt
19° / 27°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele