Diabetes-Ratgeber

Das sollten „Zuckerkranke“ wissen

Immer mehr Menschen sind von Diabetes betroffen. Rund 800.000 „Zuckerkranke“ leben in Österreich, vielen davon ist das aber gar nicht bewusst. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sowie frühe Diagnose sind wichtig, um rechtzeitig mit der richtigen Therapie zu beginnen. Eine neue Broschüre bietet kostenlose Informationen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine unbehandelte Erkrankung kann zu schweren Komplikationen führen! Im Patientenratgeber „Diabetes verstehen“ erfahren Sie, wie „Zucker“ entsteht, welche Formen und Risikofaktoren es gibt, aber vor allem auch, wie Sie mit einer Lebensstiländerung vorbeugen können. Für Betroffene finden sich Tipps zur richtigen Ernährung und Bewegung, ebenso wie eine Übersicht medikamentöser Therapien.

Regina Modl
Regina Modl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol