17.05.2022 19:00 |

Zu wenig Geld

„Ohne Caritas hätte ich nicht einmal einen Herd“

Die Armut bei uns im Land steigt. Immer mehr Menschen sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um über die Runden zu kommen. Eine Betroffene aus dem Burgenland erzählt von ihrem persönlichen Schicksal. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nie hätte sie gedacht, dass sie im Alter einmal nicht genügend Geld zum Leben haben würde. Doch die Teuerungen der jüngeren Vergangenheit zwangen Rosemarie Müller aus Eisenstadt, Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Nach Eisenstadt gezogen
„Ich konnte meinen Job aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr länger ausüben und wurde pensioniert“, erzählt die frühere Krankenschwester. Zunächst lebte sie in einem kleinen Dorf. „Doch wegen der schlechten Infrastruktur zog ich nach Eisenstadt um.“

Schon dafür musste die Rentnerin einen Kleinkredit aufnehmen. Doch in der Wohnung war nicht einmal eine Küchenzeile: „Es hat mich große Überwindung gekostet, um Hilfe zu bitten. Die Caritas hat mir schließlich einen Herd finanziert, sonst könnte ich nicht einmal kochen“, schildert die 74-Jährige.

Neues Angebot
Derartige Schicksale sind längst kein Einzelfall mehr, weiß auch Caritas-Präsidentin Melanie Balaskovics: „Allein in den ersten vier Monaten dieses Jahres haben doppelt so viele Menschen unsere Sozialberatung aufgesucht wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres.“ Um den Betroffenen die Scheu zu nehmen, um Unterstützung zu bitten, hat die Caritas ein Onlineangebot ins Leben gerufen: „Über www.caritas.at/hilfe-angebote kann man sich schnell, kostenlos und vor allem anonym informieren.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Juni 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
23° / 30°
wolkig
21° / 31°
heiter
22° / 30°
wolkig
23° / 30°
stark bewölkt
21° / 30°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)