01.05.2022 12:30 |

In Preitenegg

Neuer Brauch: Bürgermeister, Bauer, Pfarrer & Baum

Mit der Motorsäge rückte ein Trio in Preitenegg aus, um einen besonderen Baum zu schlägern: Gemeindechef Thomas Seelaus, Pfarrer Dieudonne Bunda und Bauer Josef Lichtenegger haben den Maibaum geholt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir haben die Tradition des Maibaumfällens mit einer neuen ergänzt: Ab nun schlägern alljährlich der Pfarrer und der Gemeindechef den Maibaum“, erklärt Bürgermeister Thomas Seelaus. Josef Lichtenegger vom vulgo Goach hat die 24 Meter hohe Fichte gesponsert, die heute, Sonntag, vor dem Rüsthaus aufgestellt wird.

Um 10.30 Uhr segnete der Pfarrer, in dessen Heimat Kongo der Brauch nicht bekannt ist, den Baum, der um 14 Uhr aufgestellt wird.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)