07.03.2022 06:00 |

Ansturm auf Discos

„Die Leute wollen jetzt wieder fortgehen“

Nach der Corona-Pause sperrte am Wochenende die Nachtgastro im Burgenland wieder auf. Los war in den Diskotheken und Bars einiges. „Es war zu spüren, dass die Leute wieder fortgehen wollen“, lautete der Tenor der Betreiber von Nord bis Süd. Jetzt hoffen alle, dass der positive Trend in den nächsten Monaten anhält.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag öffnete in Eisenstadt die Diskothek James Dean. Der Andrang war jedenfalls groß, was sich schon durch die Reservierungen vorab abzeichnete. Vor dem Eingang gab es teilweise lange Warteschlangen. „Es war die Hölle los“, meint Betreiber Patrick Koch über das Eröffnungswochenende.

Die Stimmung unter den Gästen sei ausgezeichnet gewesen. „Die Leute waren so richtig ausgehungert und haben es umso mehr genossen“, schildert Koch.

In Oberpullendorf sperrten die Betreiber Rainer Haspel und Patrick Perkovits erst am Samstagabend wieder ihr Lokal Raha auf. Allerdings ist es nun nicht mehr am Ortsrand, sondern im Zentrum – anstelle des ehemaligen Subway. „Unser Lokal war komplett voll“, zeigt sich Haspel zufrieden. Von der Pandemie sei nichts mehr zu spüren gewesen. Nach diesem Start hofft Haspel, dass die Zeit der Lockdowns nun endgültig vorbei ist. „Ich glaube, das wünschen sich derzeit einfach alle.“

Zitat Icon

Wir sind froh, dass wir wieder aufsperren konnten. Für den Auftakt war der Besuch nicht schlecht. Ebenso war unter unseren Gästen die Freude am Fortgehen sichtlich groß.

Diskothekenbetreiber Georg Halper und sein Kollege Philipp Triller

Ebenfalls am Samstagabend öffneten sich die Pforten wieder in der Oberwarter Discostraße. Sowohl im Almrausch als auch im Touch herrschte gute Stimmung. „Auch unsere Angestellten sind froh, dass es wieder losgeht“, erklärte Betreiber Georg Halper. Sein Kollege Philipp Triller meint, dass „wir eigentlich nicht erwartet haben, dass wir so schnell wieder aufsperren können“.

Positiv fällt auch die Bilanz von Franz Perner, Geschäftsführer Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer, zum Startwochenende aus: „Vor allem die Diskotheken und Lokale in den Städten waren sehr gut besucht. Bei den klassischen Landdiscos gibt es noch Luft nach oben.“ Das Fortgehverhalten sei hier teilweise auch unterschiedlich.

Christian Schulter
Christian Schulter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 26°
heiter
12° / 25°
heiter
15° / 25°
heiter
13° / 25°
heiter
14° / 25°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)