In Eisenstadt

Gebete und Kerzen für die Opfer in der Ukraine

Burgenland
27.02.2022 18:49

Zu einer Mahnwache gegen den Krieg in der Ukraine hat die Evangelische Jugend Burgenland am Sonntagabend nach Eisenstadt geladen.

Gedenken an die Kriegsopfer in der Ukraine. Auf Initiative der Evangelischen Jugend Burgenland lud Diakon Oliver Könitz zum Ehrenmal nach Eisenstadt. Dort wurden Kerzen für die Opfer des russischen Angriffs auf die Ukraine entzündet und für die Menschen in dem kriegsgebeutelten Land gebetet.

Bürgermeister mit dabei
Rund 20 Menschen nahmen an der Veranstaltung teil, darunter Familien mit Kindern und Bürgermeister Thomas Steiner. Könitz wünscht sich, dass der Platz vor dem Ehrenmal in den nächsten Tagen zu einem regelrechten Lichtermeer wird.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
8° / 13°
stark bewölkt
1° / 14°
bedeckt
7° / 14°
stark bewölkt
8° / 13°
bedeckt
6° / 13°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele