27.02.2022 18:49 |

In Eisenstadt

Gebete und Kerzen für die Opfer in der Ukraine

Zu einer Mahnwache gegen den Krieg in der Ukraine hat die Evangelische Jugend Burgenland am Sonntagabend nach Eisenstadt geladen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gedenken an die Kriegsopfer in der Ukraine. Auf Initiative der Evangelischen Jugend Burgenland lud Diakon Oliver Könitz zum Ehrenmal nach Eisenstadt. Dort wurden Kerzen für die Opfer des russischen Angriffs auf die Ukraine entzündet und für die Menschen in dem kriegsgebeutelten Land gebetet.

Bürgermeister mit dabei
Rund 20 Menschen nahmen an der Veranstaltung teil, darunter Familien mit Kindern und Bürgermeister Thomas Steiner. Könitz wünscht sich, dass der Platz vor dem Ehrenmal in den nächsten Tagen zu einem regelrechten Lichtermeer wird.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 25°
wolkig
13° / 26°
heiter
14° / 25°
heiter
14° / 25°
wolkig
14° / 26°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)