Guten Morgen

Test-Diskussion | Neuwahl-Diskussion

Test-Diskussion. Jetzt ist sie voll entbrannt, die Diskussion um die Corona-Tests. Gut eineinhalb Jahre galten sie neben den Impfungen als das Non-Plus-Ultra, als extrem wichtige Maßnahme, um die Pandemie im Auge und im Griff zu behalten. Und jetzt wird das Massentesten selbst von manchen Experten, die sich gerne fragen lassen und immer eine Antwort parat haben - auch wenn sich diese mitunter von Antworten wenige Wochen davor diametral unterscheiden - als unbedeutend und viel zu aufwendig abgetan. Seltsam! Andere wie der ebenfalls vielzitierte Umweltmediziner Hans Peter Hutter plädieren für einen, wie er es nennt, „Solidaritätsbeitrag“ von einem bis nur ein paar wenigen Euro - er meine damit einen „Beitrag, der nicht kostendeckend ist, aber Bewusstsein schafft, dass es sich um eine medizinische Leistung handelt, deren Kosten von uns allen getragen werden.“ Interessant die Stellungnahme des Chefs der Sozialversicherungsträger, der nach Impfstatus unterscheiden möchte - Geimpfte könnten einen Beitrag in Höhe der Rezeptgebühr also 6,65 Euro, bezahlen, Ungeimpfte die vollen Kosten - rund 50 Euro. Und Virologe Andreas Bergthaler betont immerhin, das Testen diene dazu, „frühzeitig Infektionsketten zu unterbrechen“ und „einen Einblick in das epidemiologische Geschehen“ zu geben. Ja, so hat man es der Bevölkerung viele Monate lang eingebläut. Viele zeigen sich nun mit Recht verwundert, dass dies von manchen Experten und Politikern gerade total in Zweifel gezogen wird.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Neuwahl-Diskussion. Neuwahlen schon bald? Die Diskussion wurde in den letzten Tagen mehrfach befeuert. In der Freitags-„Krone“ analysieren wir, was dafür und was dagegen spricht. Und demnach spricht fast alles gegen rasche Neuwahlen. „Aus Sicht der Regierungsparteien gibt es dabei viel mehr Risiken als Chancen“, findet nicht nur Polit-Professor Peter Filzmaier. Und doch haben wir in der Politik nicht erst einmal erlebt, dass nicht allein rationale Argumente zählen. Sondern plötzlich aus nichtigem oder triftigem Grund eine Dynamik entsteht, die nicht mehr zu stoppen ist. Also: Schauen wir mal.

Einen schönen Freitag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)