Hoher Schaden

Mit Böller Zigarettenautomaten in die Luft gejagt

In Freistadt waren besonders viele „Lustige“ mit Böllern unterwegs. Sie sprengten nicht nur Kanaldeckel - auch ein Zigarettenautomat flog in die Luft.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die noch unbekannten Täter beschädigten bereits in der Silvesternacht den an der Hausfassade in Freistadt in der Bahnhofstraße angebrachten Zigarettenautomat.

Hinweise erbeten
Die Täter zündeten im Ausgabefach des Automaten einen pyrotechnischen Gegenstand der Kategorie F4, wodurch am Automaten ein schwerer Sachschaden entstand. Die Polizei Freistadt bittet um sachdienliche Hinweise zu den Tätern unter der Telefonnummer 059133 4300.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)