13.12.2021 09:23 |

Gut Muraunberg

Olympia-Dressurreiter trainiert Nachwuchstalente

Christian Schumach durfte in Tokio seine Olympia-Premiere feiern. Wenn er nicht selbst auf dem Pferd sitzt, trainiert er die Jungen. Das Brüderpaar Felix und Flo Artner lebt sogar bei ihm am Gut Muraunberg.

Jeden Tag arbeiten Christian Schumach und Partnerin Stephanie Dearing mit ihren Pferden. Das St. Veiter Dressurduo betreibt seit vielen Jahren das Gut Muraunberg. Christian ist aber nicht nur Weltcup-Starter, Staatsmeister und seit heuer auch Olympia-Teilnehmer. Der 40-Jährige ist vielmehr auch Trainer und Mentor einer neuen, jungen Generation an Reit-Talenten, die an die Spitze wollen.

Faszination Dressurreiten
„Die Dressur vereint Tier und Mensch - das fasziniert mich daran. Der Weltcup und Olympia sind sicher das langfristige Ziel“, betont Felix Artner. Der 19-jährige Wiener lebt seit eineinhalb Jahren mit Bruder Florian (22) am Gut Muraunberg und arbeitet dort mit Schumach an seiner Karriere. „Er ist ein guter Freund und hilft mir bei vielen Dingen abseits des Reitsports“, betont der Heeressportler, der zudem in Klagenfurt studiert.

In der Weltrangliste der Nachwuchsklasse „Young Rider“ beendete er das Jahr auf Rang 24 und ist somit bester Österreicher. In Spanien gab er sein Debüt bei einer Junioren-EM: „Das war ein super Erlebnis!“

Viele junge Talente
Auch Vereinskollegin Chiara Pengg - mit deren Pferd „Auheims Divine Etincelle“ Felix heuer die Saison bestritt - befindet sich unter den Top 100. Bruder Florian ist in der U25-Klasse auf Rang 94. „So gut es geht, begleite ich unsere Talente zu den Turnieren, gebe meine Erfahrung weiter“, betont Schumach.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)