11.12.2021 11:01 |

Hütter vor Abgang

Pacult feiert „200er“: Aber sein Angstgegner kommt

Bundesliga-Jubiläumsspiel für Austria Klagenfurts Coach Peter Pacult! Gegen seinen Angstgegner Sturm Graz feiert „PP“ am Sonntag sein 200. Spiel in Österreichs höchster Spielklasse. Erinnerungen an das erste Match für den einstigen FCK werden wach. 1606 Austria-Abobesitzer dürfen rein. Mittelfeld-Wirbler Philipp Hütter steht vorm Abgang!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vor 17 Jahren, am 21. Februar 2004, feierte Peter Pacult sein Bundesliga-Debüt als Trainer. „Ich weiß es noch – ein 0:0 damals mit dem FC Kärnten im alten Wörthersee-Stadion gegen Admira“, erinnert sich der heute 62-Jährige. Am Sonntag steigt gegen Sturm Graz sein Jubiläumsspiel: 200. Mal Peter Pacult in Österreichs höchster Liga. „Das hab ich nicht gewusst, ist schon eine schöne Zahl, eine tolle Sache. Aber es hätten mehr sein sollen, wenn 2011 bei Rapid nicht diese unverständliche Entscheidung gefallen wäre. . .“

Pacults sehenswerte Bundesliga-Bilanz
96 Siege, 54 Unentschieden, 49 Niederlagen - macht 342 Punkte. Aber: Ausgerechnet Sturm ist sein Angstgegner! Gegen keinen verlor „PP“ öfter - zehnmal in 22 Partien! Gut immerhin, dass der Austria-Coach im letzten Spiel vor der Winterpause nun doch auf ein paar Fans setzen kann: Die 1606 Abo-Besitzer (nur geimpft oder genesen) haben gegen Sturm Zutritt.

Paul in der Halle verletzt
Bitter: Austria musste wegen des Schneefalls am Mittwoch in der Sportpark-Halle trainieren – da zog sich Herbert Paul einen Bändereinriss im Knie zu, fällt bis zu fünf Wochen aus.

Hütter vor Abgang
Wohl nicht mehr für Klagenfurt auflaufen wird Philipp Hütter. Der seit 2017 in Violett agierende Steirer soll um einen Wechsel gebeten haben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol