20.11.2021 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Welch Horror ...

Nie wieder Lockdown für Geimpfte, die Pandemie ist zu Ende, Impfpflicht wird es nicht geben. Was haben wir leidgeprüfte Österreicher nicht schon alles von unseren Politikern zu hören bekommen in den 20 Pandemie-Monaten.

Manches wie „kein Lockdown in ganz Österreich“ wurde noch Donnerstagabend versichert. Um am Freitag gesagt zu bekommen, dass nun doch wieder das ganze Land herunterfahren muss. Aber es sei das letzte Mal. Und nur für 20 Tage. Ganz sicher!

Ganz sicher? Das glaubt längst keiner mehr. Zwar ist anzuerkennen, dass Bund und Länder nach der schrillen Kakophonie der letzten Tage doch noch einen Kompromiss zustande gebracht haben. Nicht einmal das haben viele den handelnden (richtiger: zu lange nicht handelnden) Personen zugetraut - nach dem Gerempel zwischen türkisem Kanzler und grünem Gesundheitsminister und den Dissonanzen unter den Landeshauptleuten.

Aber Vertrauen, dass diese harte Maßnahme wirkt und tatsächlich nach 20 Tagen endet? Und dann der letzte Lockdown gewesen sein wird? Nein, da haben viele nur allzu berechtigte Zweifel. Viel zu viel Vertrauen ging gerade in jüngster Zeit verloren. Vertrauen in die Ehrlichkeit der Politik, in ihre Willenskraft, ihre Umsetzungsstärke.

Der Tiroler Kompromiss ist hoffentlich der Wendepunkt. Jetzt muss die Politik das Vertrauen der Österreicher zurückgewinnen - sonst erreichen wir weder mit dem Lockdown noch beim Impfen die notwendigen Ziele. Und dann, welch Horror, war es nicht der allerletzte Lockdown.

Von
Klaus Herrmann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)