05.11.2021 09:02 |

Wurde „Doug“ getauft

Paar gräbt wohl größte je gefundene Kartoffel aus

Beim Jäten im Garten hat ein Paar in Neuseeland den vermutlich größten jemals gefundenen Erdapfel ausgegraben. Das Prachtexemplar, das auf den Namen „Doug“ getauft wurde, wiegt stolze 7,9 Kilogramm. „Es war einer dieser glücklichen kleinen Momente im Leben“, freut sich Finder Colin Craig-Brown. Womöglich schafft es der Koloss ins Guinness-Buch der Rekorde. Nach den Formalitäten soll aus dem „Glanzstück“ selbst gebrannter Wodka werden. Prost!

Bisheriger Rekordhalter ist ein britischer Erdapfel mit einem Gewicht von 4,98 Kilo. Das Paar aus Waikato auf der neuseeländischen Nordinsel wartet noch auf die Bestätigung, dass „Doug“ (von „dug“, zu deutsch: gegraben) - auf diesen Namen wurde die Kartoffel getauft - diesen nun im Guinness-Buch ablöst.

Craig-Brown und seine Frau Donna hatten nach eigenen Angaben schon seit geraumer Zeit keine Erdäpfel mehr angepflanzt - und deshalb keine Ahnung, wie lange die Riesenknolle vor sich hingewachsen ist.

„Die Spatengabel war da plötzlich drin, ich habe das Ding rausgezogen und dachte nur: Was um alles in der Welt ist das denn?“, so Craig-Brown. „Es war einer dieser glücklichen kleinen Momente im Leben. Mutter Natur hat uns einfach mit diesem Glanzstück bedacht.“

„Besser fürs Brauen als fürs Kauen“
Sobald der Guinness-Buch-Eintrag in trockenen Tüchern ist, will Craig-Brown Wodka aus dem gigantischen Erdapfel machen: „Dann werden wir mit dem selbst gebrannten Wodka auf ,Doug‘ anstoßen. Ich glaube, er ist besser fürs Brauen als fürs Kauen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol