28.10.2021 18:33 |

Tour durchs Burgenland

Jubiläumsmarsch vom höchsten zum tiefsten Punkt

Durch idyllische Herbstlandschaften und mit dem Tretboot über den Neusiedler See: Bei der mehrtägigen Jubiläumswanderung marschierte Burgenlands bekanntester Alpinist Hans Goger vom Geschriebenstein nach Apetlon.

Mit Unterstützung der Naturfreunde Burgenland machte sich der heimische Extremsportler auf zur Jubiläumstour. Das Abenteuer anlässlich des 100. Geburtstags startete auf dem 848 Meter hohen Geschriebenstein und führte bis zum tiefsten Punkt in Österreich nach Apetlon. 

Zitat Icon

Immer wieder ergaben sich nette Begegnungen, die die Herzlichkeit und Offenheit der Burgenländer eindrucksvoll unter Beweis stellten.

Richard Gartner, Naturfreunde-Landesgeschäftsführer

Wanderungen mit vielen Begleitern
Eines der Highlights für Goger war die Überquerung des Neusiedler Sees. Bis zum Schluss wusste der Wanderer nicht, ob diese wetterbedingt stattfinden könne. Umso größer war die Freude am letzten Morgen: „Wir sind bei tollen Bedingungen mit dem Tretboot losgefahren und konnten den Sonnenaufgang beobachten.“

Auf seiner Reise wurde der Extremsportler immer wieder von freundlichen Gesichtern begleitet. Sonja Gangl aus Bruck an der Leitha nahm sogar die Gesamtstrecke von 100 Kilometer mit Goger in Angriff. „Mein Dank geht an alle Unterstützter, die mir beim Gelingen dieser Tour geholfen haben“, so Goger.

Bianca Nastl
Bianca Nastl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 2°
starker Schneefall
2° / 5°
Regen
0° / 2°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)