25.10.2021 12:01 |

„Krone“ hilft mit

So läuft der Weg von der Rebe bis ins Weinglas

Am sonnigen Südhang des Josefsbergs in St. Paul im Lavanttal gedeihen Rebstöcke prächtig. Im Herbst werden die Trauben jedes Jahr zu Wein verarbeitet. Ein „Krone“-Lokalaugenschein.

Mit 1,3 Hektar zählt das Weingut zu den kleinen. Jährlich werden rund 10.000 Flaschen Rot- und Weißwein produziert. Umso liebevoller arbeiten Sabine und Dominik David im Lavanttal an ihrem Ritter-Wein. Kein Wunder: Hinter der Kellerei steckt echte Leidenschaft.

Ausgleich zum Bürojob 
Vor elf Jahren sehnte sich Sabine David als gelernte Maschinenbauerin nach einem Ausgleich zum Bürojob - und baute im Obstgarten ihrer Oma kurzerhand einen kleinen Weingarten mit 200 Rebstöcken an.

„Kärntner Krone“ hilft mit
Bald folgte der erste Pachtvertrag inklusive Vergrößerung, dann kauften Sabine und Dominik die Landwirtschaft vulgo Ritter in St. Paul und zogen samt Kindern aus Graz nach Kärnten. Der Grundstein war gelegt, der Name des Weinguts ein logischer Schritt: Inzwischen ist der Weinhof vulgo Ritter ein Vollzeitjob. Bei der heurigen Lese - pro Tag werden rund 1800 Kilogramm Weintrauben geerntet - durfte die „Kärntner Krone“ mithelfen.

Familie und Freunde als Erntehelfer 
Die Lese hängt jedes Jahr von der Witterung ab. „Es ist ein Rennen gegen die Zeit - die Trauben brauchen eine gewisse Reife, damit sie verarbeitet werden können. Bei zu viel Sonne und Wärme können sie aber kippen und schlecht werden. Und zu kalt darf es auch nicht sein!“, sagt Sabine.

Vertrocknete Trauben kommen weg 
Ist es so weit, helfen alle mit. Familie und Freunde - alle werden eingeteilt. Als Belohnung gibt es ein gemeinsames Mittagessen - und natürlich Wein! Zeitgleich mit der Lese geschieht auch die so genannte Auslese: Nur gesunde und reife Trauben werden weiterverarbeitet. Hilde Brunner, die 87-jährige Oma, in deren Obstgarten alles begann, erklärt: „Vertrocknete und faule Trauben werden gleich weggeschnitten!“ Weinerzeugung unter freiem Himmel.

Weinerzeugung unter freiem Himmel
Anschließend folgt das Rebeln - die kleinen, runden Früchte werden von den Stielen getrennt, damit die in den Zweigen enthaltenen Gerbstoffe nicht in den Wein gelangen. Dafür und für das Pressen hinterher ist Sabines Mann Dominik zuständig: In großen roten Kisten trägt er die Trauben vom Weingarten über die Straße auf den Hof. Unter freiem Himmel werden sie dort direkt entsaftet.

Große Wein-Auswahl 
Dieser Saft kommt dann in Fässern in den Keller, ihm wird Hefe zugesetzt, und die Gärung beginnt. In den darauffolgenden Monaten wird verkostet, filtriert, Aromen bilden sich - bis der dann fertige Wein im März oder April des Folgejahres abgefüllt werden kann. Muskateller, Pinot Noir und Chardonnay sind nur einige der exquisiten Ritter-Weine. Und zusätzlich werden auch Essige hergestellt

Mehrfach ausgezeichnet 
„Erntetage sind anstrengend. Wir beginnen in den frühen Morgenstunden und arbeiten oft, bis die Sonne untergeht - und das mehrere Wochenenden nacheinander“, sagt Sabine. Doch von Jahr zu Jahr macht sich die harte Arbeit bezahlt: Die Weine der Winzerfamilie David wurden bereits mehrfach preisgekrönt - und zwar im In- und Ausland.

Von
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)