ÖVP fehlte

Donnergrollen noch vor erster Stadtsenatssitzung

Wie bestens informierte „Krone“-Leser bereits seit heute früh wussten, haben sich die Stadtsenatsfraktion von SPÖ, Grünen und FPÖ Montagabend auf die zukünftige Ressortverteilung geeinigt. Nachdem Stunden zuvor Klaus Lugers Gespräche mit VP-Stadtvize Bernhard Baier scheiterten und deshalb die ÖVP auch bei der Präsentation am Dienstag fehlte.

Die Linzer Stadtregierung für die nächsten sechs Jahre ist früher als geplant fixiert! Nachdem sich SP-Stadtchef Klaus Luger, Grünen-Chefin Eva Schobesberger und FP-Stadtrat Michael Raml in ihren Gesprächen rasch einigen konnten, wurde gestern im Alten Rathaus sogleich die Ressortverteilung präsentiert. Letzterer zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden, denn obwohl die freiheitlichen Wahlverlierer Verkehr und Infrastruktur abgeben mussten, bleiben die Sicherheits- und Gesundheitsagenden weiterhin bei Michael Raml. Grünen-Chefin Eva Schobesberger erhält ein aufgewertetes Umwelt- und Klimaressort, die Kinder- und Jugendservices wandern zu SP-Stadtvize Karin Hörzing, die zudem weiter für Soziales und Sport zuständig ist.

Zitat Icon

Der Verkehr ist keine Strafkompanie. Aber wenn jemand jahrelang meint, er hätte die Lösung für alle Probleme, sollte er es auch beweisen dürfen.

Bürgermeister Klaus Luger

Alles eitel Wonne könnte man meinen, wäre da nicht die Diskrepanz mit der Volkspartei, die noch vor der ersten Senatssitzung für „Donnergrollen“ sorgt. Denn während Doris Lang-Mayerhofers Aufgabenbereich, Kultur und Tourismus, nun mit den Märkten aufgewertet wird, blieb für VP-Stadtvize Bernhard Baier „nur“ der Verkehr. Zwar ein großes, verantwortungsvolles Ressort, dass er aber – wie auch sonst keiner – wollte. Doch per Mehrheitsbeschluss wurde es ihm „zugeteilt“. Luger: „Der Verkehr ist keine Strafkompanie. Aber wenn jemand jahrelang meint, er hätte die Lösung für alle Probleme, sollte er es auch beweisen dürfen.“

SP-Stadträte werden Mittwochabend feststehen
Die zwei neuen SP-Stadträte - einer wird Stadtvize und erhält die Ressorts Finanzen, Integration und Personal, sowie der andere Liegenschaften, Bau und Planung - werden Mittwochabend fixiert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)