Intensive Gespräche

Linzer Stadtregierung fix: Einigung über Ressorts

Nach intensiven und konstruktiven Verhandlungen einigten sich die Stadtsenatsfraktionen von SPÖ, Grünen und FPÖ gestern Abend endgültig auf die zukünftige Ressortverteilung. Es gibt einige Änderungen, das Wirtschaftsressort etwa wandert zu Bürgermeister Klaus Luger, Stadtvize Bernhard Baier ist künftig für den Verkehr zuständig.

Aktuell werden noch Details über die gemeinsame Erklärung der Strategie für die Weiterentwicklung des Industriestandortes und für die Erreichung der Klimaneutralitäts-Ziele behandelt. Weitere Arbeitsübereinkommen wurden nicht getroffen, sodass im Gemeinderat ein „freies Spiel der Kräfte“ herrschen wird.

Bürgermeister Klaus Luger (SP): Innovation, Wissenschaft und Technologie, Medien und Präsidialangelegenheiten

1. Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (SP): Soziales, Jugend und SeniorInnen, Kinderbetreuung und Sport

2. Vizebürgermeister Bernhard Baier (VP): Verkehr

3. Vizebürgermeister von der SPÖ: Finanzen, Integration, Personal

Stadtrat von der SPÖ: Liegenschaften, Bau und Stadtplanung, Wohnbau, Schulwesen

Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer (VP): Kultur, Tourismus und Märkte

Stadträtin Eva Schobesberger (Grüne): Frauen, Bildung, Umwelt

Stadtrat Michael Raml (FP): Gesundheitswesen, Städtepartnerschaften, Feuerwehr, Sicherheit und Polizei

SPÖ entscheidet am Mittwoch
Die beiden neuen, noch offenen SPÖ-Stadträte werden in einer Sitzung am Mittwochabend gewählt. Am Donnerstag, den 4. November, findet die konstituierende Gemeinderatssitzung statt. Dabei werden die einzelnen Stadtsenatsmitglieder gewählt sowie die künftigen Mitglieder des Linzer Gemeinderates angelobt. In Folge konstituiert sich der Stadtsenat. Hierbei ordnet der Stadtsenat mit Mehrheitsbeschluss jedem Mitglied ein konkretes Ressort zu.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)