29.03.2011 09:44 |

Zwei Verletzte

Rettungswagen im Einsatz mit Auto zusammengekracht

Auf dem Weg zu einem Einsatz ist ein Rettungswagen des Roten Kreuzes am Montagabend in Klagenfurt mit einem Auto kollidiert. Der Rettungswagen war gerade mit eingeschaltetem Blaulicht in eine Kreuzung eingefahren, als er seitlich mit dem Pkw zusammenstieß. Der Lenker und der Beifahrer des Einsatzautos wurden dabei verletzt.

Die beiden Insassen des Rettungswagens mussten nach dem Unfall ins Klagenfurter Unfallkrankenhaus gebracht werden. Der Lenker des Pkw wurde nicht verletzt. In der Zwischenzeit wurde ein weiterer Rettungswagen zum ursprünglichen Notfallort geschickt.


Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol