22.09.2021 16:02 |

„Krone“-NÖ-Aktion

500 Vereine machen Leben in Wiener Neustadt bunt

Egal, ob Großstadt oder kleine Gemeinde: In den blau-gelben Kommunen wird die Vereinsarbeit besonders geschätzt und gefördert. Die „Krone“ und die Initiative Service Freiwillige wollen nun jene Gemeinden vor den Vorhang holen, die sich besonders für ihre Vereine einsetzen. 22 Orte im Bundesland stehen daher in der Kategorie „Vereinsfreundlichste Gemeinde“ im Rahmen der „Aktion Herzensmensch“ zur Wahl - so auch in Wiener Neustadt.

Rund 500 Gemeinden bereichern das Leben in Wiener Neustadt, knapp ein Drittel davon sind Sportvereine. Die zweitgrößte Stadt des Landes greift ihren Freiwilligen dabei vor allem finanziell gerne unter die Arme. Subventionen oder infrastrukturelle Hilfestellungen gibt es regelmäßig. Bestes Beispiel: die Sportplatz-Offensive in den vergangenen Monaten. Es gab wichtige Adaptierungen und Sanierungen auf den Plätzen der Allzeit Getreuen. Zudem werden diese Spielstätten und auch Sporthallen den Vereinen zur Verfügung gestellt.

„Buntes Fest“ und Ehrungen
Die Wichtigkeit der Vereine zeigt sich aber nicht nur beim Geld, sondern auch bei Veranstaltungen. So werden die Vereine beim „bunten Fest“ eingebunden, dazu gibt es beim „Tag des Ehrenamts“ Ehrungen für langgediente Funktionäre. Auch eine Sportler-Ehrung gibt es jährlich.

Voting läuft bis 3. Oktober
Das Voting läuft bis 3. Oktober. Ein ausgeklügelter Bewertungsschlüssel garantiert, dass auch kleine Gemeinden eine Chance auf den Sieg haben. Und dieser zahlt sich aus: Dem Gewinner winkt im Frühjahr oder Sommer 2022 ein „Krone-Herzensmensch“-Fest, der Zweit- und der Drittplatzierte dürfen sich über attraktive Sachpreise zum Wohle der Vereine freuen.

Infos, Voting und eine Übersicht aller nominierten Gemeinden: krone.at/krone-herzensmensch-award

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)