Trotz Reanimation

Betagte Frau stirbt bei Küchenbrand im Bezirk Güssing

Burgenland
16.02.2011 08:37
Eine 97-jährige Frau ist am Dienstagabend in Neustift bei Güssing nach einem Küchenbrand an einer Rauchgasvergiftung gestorben. Der ebenfalls in dem Haus wohnhafte 67-jährige Schwiegersohn konnte den Brand zwar löschen, für die 97-Jährige kam aber jede Hilfe zu spät.

Der Mann legte laut Polizei gegen 19 Uhr in dem mit Holz betriebenen Küchenherd nach und brachte danach seine Schwiegermutter zu Bett. Gegen 22 Uhr bemerkte er in der Küche starke Rauchentwicklung, nachdem ein Weidenkorb mit Brennholz aus noch unbekannter Ursache Feuer gefangen hatte. Der 67-Jährige kümmerte sich zunächst um den Brand und entdeckte anschließend die reglos im angrenzenden, ebenfalls stark verqualmten Zimmer liegende 97-Jährige.

Er führte sofort Wiederbelebungsmaßnahmen durch, der Notarzt konnte wenig später aber nur noch ihren Tod feststellen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
13° / 26°
heiter
9° / 26°
heiter
10° / 26°
heiter
11° / 25°
heiter
10° / 26°
heiter



Kostenlose Spiele