05.07.2021 08:58 |

Viel Geduld gefragt

Kilometerlanger Stau: Start des Baustellensommers

Schleppend bis kaum voran ist es Montagfrüh auf den neuralgischen Verkehrsrouten in Wien gegangen. Geschuldet war das nicht nur dem Frühverkehr alleine, auch der Baustellensommer wurde eingeläutet. Auf der A23 bildete sich - wie bereits im Vorfeld erwartet worden war - ein kilometerlanger Stau beim Knoten Prater. Auf der A22 und der S2 brauchten Autofahrer ebenfalls eine gehörige Portion Geduld.

Nach Angaben der Asfinag staute es sich besonders auf der Südosttangente im Baustellenbereich Höhe Prater. Auf einer Strecke von neun Kilometern ging es in der Früh aufgrund von Verkehrsüberlastung bis zum Knoten Inzersdorf nur äußerst schleppend voran. Auch in der Gegenrichtung hieß es beim Knoten Kaisermühlen warten - es staute sich bis nach Hirschstetten zurück.

Überlastet war auch die Donauufer-Autobahn beim Knoten Kaisermühlen, eineinhalb Kilometer staute es sich. Ebenso musste man auf der S2 am Morgen Geduld beweisen. Aufgrund von Überlastung wurden rund zwei Kilometer Stau gemeldet.

Baustellensommer hat es in sich
Der heurige Baustellensommer hat es in der Bundeshauptstadt jedenfalls in sich: Über den Sommer wird in Richtung Norden
die Abfahrt zur Donauufer-Autobahn (A22) Richtung Stockerau gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Ausfahrt Kagran, meldete zuletzt der ÖAMTC. Doch das sorgt nicht alleine für Verkehrsbehinderungen. Auch die Auf- und Abfahrt St. Marx Richtung Norden ist nicht befahrbar - das sorgt naturgemäß auf den Ausweichstrecken über die Abfahrten Gürtel bzw. Knoten Prater für mehr Verkehr.

Auch am Franz-Josefs-Kai stehen in den Sommermonaten nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Die „Zweierlinie“ ist ebenfalls zeitweise gesperrt. Staus sind vorprogrammiert, so der ÖAMTC. Ebenso wird es beim Hietzinger Kai zäh. Im Bereich Kennedy-Brücke steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Am besten auf die Öffis ausweichen
Gleiches gilt auf der Altmannsdorfer Straße. In beiden Richtungen steht nur eine Fahrspur zur Verfügung. Weitere Behinderungen und Staus wegen Bauarbeiten wird es etwa auf der Linzer Straße, der Thaliastraße, der Gersthofer Straße und der Gunoldstraße sowie rund um den Matzleinsdorfer Platz geben. Empfohlen wird seitens des ÖAMTC, die Verkehrsinfos immer im Auge zu haben bzw., wenn möglich, auf die Öffis auszuweichen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter