09.06.2021 18:04 |

Zum Schutz des Klimas

Diözese setzt nun auch auf die Kraft der Sonne

Nicht nur das Land Burgenland will bis zum Jahr 2030 klimaneutral werden, sondern auch die Diözese Eisenstadt. Ein Ziel, das die Diözese zu einem weltweiten Vorreiter macht. Gelingen soll das Vorhaben in Zusammenarbeit mit der Energie Burgenland, mit der man ein Fünf-Punkte-Programm erarbeitet hat.

Ein wichtiger Bereich wird dabei das Thema Fotovoltaik sein. Seitens der Diözese wurde bereits das Potenzial erhoben. Rund 100 Dächer im kirchlichen Besitz - von Pfarrhöfen bis zu Heimen - kommen für klimafreundliche Nutzung in Frage.

„Das sind 1800 Kilowatt Erzeugungspotential - und gleichzeitig verbunden damit ist ein CO2-Einsparungspotential“, so Stephan Sharma, Vorstandsvorsitzender der Energie Burgenland. Dazu kommen noch mehrere Freiflächen, auf denen 70 Megawatt an Strom erzeugt werden könnten.

Weitere Projekte geplant
Den Anfang wird das Dach des Gymnasiums der Diözese machen. In Nickelsdorf wird weiters ein Freiflächenprojekt entstehen. Daneben will sich die Kirchenverwaltung von fossilen Brennstoffen verabschieden und auf Biomasse sowie E-Mobilität setzen. „Wir hoffen, dass wir nicht die Letzten sind - und uns viele andere Institutionen auf diesem Weg nachfolgen werden, in Europa und der ganzen Welt“, so Bischof Ägidius Zsifkovics. 

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 27°
wolkig
9° / 27°
wolkig
9° / 28°
wolkig
11° / 27°
wolkig
10° / 27°
wolkig