In NÖ registriert:

„Tuner-Treffen“ eskalierte: Polizei zog Notbremse

Während die Polizeikontrollen in Wien als voller Erfolg der örtlichen Exekutive verbucht wurden, dürfte sich das Problem mit der Tuning-Szene aber nicht in Luft aufgelöst, sondern lediglich in das Wiener Umland verlagert haben. In Stockerau, Bezirk Korneuburg, eskalierte ein „Tuner-Treff“ vollkommen.

Rund 600 Boliden, mehr oder weniger verkehrstauglich, sorgten am Pfingstwochenende für große Aufregung im Umfeld der Autobahnstation „Kaiserrast“ in Stockerau. Zahlreiche Notrufe und die „Terminvereinbarung“ in sozialen Medien riefen Sonntagnacht schließlich auch niederösterreichische Polizeikräfte auf den Plan – und diese mussten sogar mit 13 Streifenwagen zum Einsatzort ausrücken. „Die Anzahl der Fahrzeuge war enorm. Die eingesetzten Kollegen brauchten daher auch einige Zeit, um die Lage zu beruhigen“, erklärt ein Sprecher der Landespolizeidirektion.

Überprüfungen verordnet
Es kam laut Exekutive zu den üblichen Übertretungen - vorsätzliche Fehlzündungen, Driften, Reifenquietschen -, jedoch zu keinen „kriminalpolizeilich relevanten Sachverhalten“. Von den Beamten wurden insgesamt 59 Anzeigen an die Bezirksverwaltungsbehörde erstattet und zwölf Organmandate eingehoben. Weiters wurde zehn Lenkern auch eine Überprüfung bei der Landesregierung verordnet. Ob sich die Lage mit der Tuning-Szene nun aber beruhigt hat, bleibt abzuwarten. Die NÖ-Exekutive geht jedenfalls nicht von einem ruhigen Sommer aus.

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 17°
leichter Regen
13° / 17°
leichter Regen
9° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 19°
leichter Regen
9° / 16°
leichter Regen