16.05.2021 17:25 |

Illegal gehalten

Texas: Polizei findet Tiger nach tagelanger Suche

Ein herumstreunender Tiger hat in einem Wohnviertel in Houston im US-Bundesstaat Texas tagelang für Aufregung gesorgt (siehe Video oben). Nun wurde die Raubkatze aufgespürt und in ein Tierschutzgebiet auf einer Ranch in Texas gebracht, wo sie „hoffentlich den Rest ihres Lebens in einer sehr sicheren Umgebung verbringen kann“. „Ich glaube, die Öffentlichkeit dachte, es wäre einfach, einen Tiger zu fangen. Aber das war es ganz und gar nicht“, so der zuständige Ermittler Ron Borza.

Die Suche hatte begonnen, als ein Polizist den Tiger am Sonntag vergangener Woche in seiner Nachbarschaft im Freien sah. Der 26-jährige Besitzer nahm das Tier nach Angaben des Polizisten daraufhin an sich und fuhr davon. Der Besitzer wurde kurz danach wegen anderer Vergehen festgenommen. Von dem neun Monate alten und rund 80 Kilogramm schweren Tiger namens „India“ fehlte jedoch jede Spur.

„Tiger wurde ein wenig herumgereicht"
Borza sagte, die Behörden hätten am Samstag einen Hinweis aus der Bevölkerung bekommen, wonach die Ehefrau des Besitzers den Tiger übergeben wolle. Der Polizist ließ offen, wo genau das Tier in den vergangenen Tagen war. „Der Tiger wurde ein wenig herumgereicht“, sagte er. Die Ehefrau des Besitzers habe aber immer gewusst, wo er war.

Dem Tiger gehe es gut. Er werde nun in ein Tierschutzgebiet auf einer Ranch in Texas gebracht, „wo er hoffentlich den Rest seines Lebens in einer sehr sicheren Umgebung verbringen kann“. Borza betonte, in Houston sei es illegal, einen Tiger zu halten.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol